Akkreditierung nach ISO 17025

Damit ein Labor – das Tests und Kalibrierungen durchführt – überhaupt eine Zulassung durch eine Zulassungsbehörde bekommt, benötigt es einen gewissen Qualitätsstandard. Um diesen zu erreichen und vor allem seinen Kunden zu beweisen, unterziehen sich die meisten Analyse-Prüflaboratorien einer Akkreditierung nach ISO 17025.

ISO 17025 umfasst zwei Hauptteile
1. Anforderungen an das Management:

  • Hierbei geht es darum, wie und vor allem wie effektiv das Qualitätsmanagementsystem innerhalb des Labors betrieben wird. Dieser Teil entspricht größtenteils der Norm ISO 9001.

2. Technische Anforderungen. Hierbei geht es um:

  • die Kompetenz der Mitarbeiter.
  • die Geräte.
  • die Prüfmethoden.
  • die Qualität der erstellten Prüfberichte und Kalibrierscheine.

Kurz gesagt beweisen Prüflaboratorien, welche ein ISO 17025 Zertifikat besitzen, dass sie ein modernes Management-System unterhalten und über die fachliche und technische Kompetenz verfügen, um Ihren Kunden fundierte Ergebnisse und Analysen zu liefern.

Die Zertifizierung nach ISO 17025 muss regelmäßig neu erworben werden

Wer nun denkt eine Akkreditierung nach ISO 17025 hält ewig, der irrt. Denn nur wenn ein Prüflabor die hohen Standards und Prüfkriterien dauerhaft einhält und so die regelmäßig durchgeführten Zertifizierungen besteht, kann es sein Zertifikat immer wieder aufs Neue erwerben. Nur so können Kalibrier- und Prüflaboratorien dauerhaft beweisen, dass sie die erforderlichen Qualitätsstandards zuverlässig einhalten.
Soll nun eine Akkreditierung nach ISO 17025 durchgeführt werden, haben Laboratorien mehrere Möglichkeiten sich bei einer der aufgeführten sogenannten Zertifizierungsstellen anzumelden:

  • British Standards Institution (BSI)
  • Technischer Überwachungsverein (TÜV)
  • Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS)
  • SGS
  • Quality Austria
  • Bureau Veritas

Welche Vorteile bringt eine Akkreditierung nach ISO 17025?

Die Vorteile eines solchen Zertifikats liegen klar auf der Hand, denn nur ein hochprofessionell arbeitendes Analyse-Prüflabor, welches dies auch legitimieren kann, wird letztendlich Aufträge von den entsprechenden Kunden erhalten. Da es sich bei der DIN EN ISO 17025, um die für diesen Bereich in ganz Europa maßgebliche Qualitätsnorm handelt, rangieren auch ausschließlich Laboratorien in der Spitzengruppe, welche über dieses Zertifikat verfügen. Fakt ist doch, wer Analysen und Prüfungen in Auftrag gibt, möchte natürlich auch fundierte Analysen und Ergebnisse erhalten und bei Prüflaboratorien, die eine Zertifizierung nach ISO 17025 nachweisen können, kann er sich dessen immer sicher sein!


Online Shop: